0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 

Aufgrund von Betriebsferien vom 10.08.2018 bis zum 19.08.2018 können wir Ihre Bestellungen erst ab dem 20.08.2018 bearbeiten.
Als Dankeschön für Ihre Geduld erhalten Sie während dieser Zeit 3% auf alle Produkte.

Nichts als kalter Kaffee

Von wegen nichts als kalter Kaffee 

das war und ist ein Jahrhundertsommer oder nicht? Eines ist klar, auch wenn die Temperaturen heute etwas kühler sind gibt es einen verlässlichen Genusstrend und der heißt: Eiskaffee. Das eisgekühlte Getränk zeigt seine große Wirkung als Erfrischung mit angenehm anregender und belebender Wirkung, ohne dass dabei der Genuss auf der Strecke bleibt.

Mein Eiskaffee Klassiker, diese Variante besteht aus 3 Zutaten:

  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • 150 ml kalter Kaffee, das Original wurde mit Filterkaffee hergestellt, ich benutze 1-2 Tassen Espresso
  • Geschlagene Sahne

Zwei Kugeln Vanilleeis gebe ich in ein hohes, kaltes Glas. Übergießen das Eis mit den frisch zubereiteten Espressi und garniere dann mit der Schlagsahne. Serviert wird mit einem langstieligem Löffel und Waffeln. 1-2-3 fertig.

Aber nicht nur Eiskaffee ist der kühle Verführer im Sommer, auch Eiscreme gehört dazu, für Freunde und für mich selbst bevorzuge ich die selbst gemachte Variante. 

Wie wäre es mit dieser, einer Frozen Caffe Latte"?

Dazu brauche ich ein paar mehr Zutaten:

  • 750 ml Milch
  • 10 Kardamomkapseln
  • 80 g Rohzucker
  • 500 ml starken Espresso
  • 1-2 Esslöffel Kaffeelikör
  • 100 ml Ahornsirup
  • Schlagsahne
man braucht auch noch:
Pfanne
Sieb
Schüssel
handelsübliche Eismaschine
 
Die Milch koche ich, in einer weiten Pfanne, auf ca. 500 ml ein. Dazu rühre ich gelegentlich, aber am Anfang etwas mehr. Dann füge ich den Kardamom und den Zucker, rühre, bis der Zucker gut aufgelöst ist und lasse dann alles abkühlen. In der Zwischenzeit vermische Espresso, Likör und Ahornsirup. Die abgekühlte Kardamom-Zucker-Milch giesse ich durch ein Sieb dazu. In einer Eismaschine lasse ich die Masse gefrieren. Das Umrühren ab und zu nicht vergessen.

Zum Servieren nehme ich etwas Schlagsahne, die ich unter das Eis ziehe.

Wem Kardamom nicht schmeckt der kann diesen durch Streifen von der Schale einer Biozitrone ersetzen. Beiden Sorten sind einfach wunderbar und passen herrlich nicht nur für Sommertage.

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.